Logo Akademie

Blog von Studienleiter Jörgen Klußmann

500 Jahre Reformation - und jetzt? In seinem neuen Blogbeitrag lädt Jörgen Klußmann zum Gespräch darüber ein.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Politik.

> weitere Informationen

fremd-vertraut

Eine Welt

Wir brauchen eine am Menschen und am Leben ausgerichtete Wirtschaft, die erhält und aufbaut und sich um reale Bedürfnisse bemüht und den Menschen und die Schöpfung nicht ausbeutet.

Die Globalisierung der Waren- Finanzwirtschaft in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts hatte eine weltweite Öffnung der Märkte und einen Abbau der Zollschranken sowie einen Abbau von Kontrollinstanzen, z.B. von Sicherheitsbehörden wie Grenzschutz, Polizei oder Zoll, zur Folge. Gleichzeitig überstiegen die Profite der Finanzwirtschaft die der Warenwirtschaft um ein Vielfaches.

Die wachsende Ausrichtung allein auf kurzfristigen Profit und die Zunahme der Finanzspekulation haben 2008 die Finanzkrise verursacht, bei der das US-amerikanische Bankensystem beinahe ausgelöscht wurde.

Die Evangelische Kirche im Rheinland befasst sich seit der Synode 2008 kontinuierlich mit den Möglichkeiten einer Wirtschaft für das Leben. Studienleiter Jörgen Klußmann war an den Beratungen beteiligt.

Artikelbild

Hungerkatastrophe in Ostafrika: Jede Spende wird verdoppelt

Pressemitteilung Nr. 134/2017 der Evangelischen KIrche im Rheinland 


mehr

Artikelbild

Tagungsrückblick: Konfliktregion Golfstaaten

Am 24./25. April 2015 standen die Golfstaaten, weltweit wichtigster Lieferant von Erdöl und Erdgas, aber auch politisches Pulverfass und eine Region zwischen Tradition und Moderne, im Mittelpunkt einer Tagung. Jörgen Klußmann stellt die Ergebnisse vor.


mehr

Artikelbild

Konfliktregion Golfstaaten – Erdöl, Islam und Modernisierung

Am 24./25. April 2015 hat eine Tagung an der Akademie die Konfliktregion Golfstaaten in den Blick genommen: „Konfliktregion Golfstaaten – Erdöl, Islam und Modernisierung“.


mehr

Artikelbild

Tagungsbericht: Afrika - Ein Kontinent bricht auf

Am 5. und 6. April 2014 beschäftigte sich eine Tagung an der Evangelischen Akademie im Rheinland  mit den Chancen von Entwicklungszusammenarbeit und wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit Afrika auf seinem Weg vom Krisen- zum Chancenkontinent.


mehr

Artikelbild

Pulverfass Nahost

Am 24. und 25. Mai 2013 fand in der Akademie eine Tagung statt, die sich mit der Situation im Nahen Osten befasste. Die Tagung gibt Hintergrundinformationen zur politischen Lage und versuchte eine Einschätzung möglicher Entwicklungen.


mehr

Artikelbild

Myanmar im Jahr 2013 - eine Einschätzung des Journalisten Uwe Hoering

Der Journalist Uwe Hoering hat im Mai 2013 die Akademie-Tagung "Myanmar on the Way towards Social and Ecological Justice?" begleitet und seine Eindrücke in einem Bericht zusammengefasst, der hier zum Abruf bereit gestellt ist.


mehr

Artikelbild

Experten zu Myanmar: Skepsis und Hoffnung

Um die aktuelle politische und soziale Lage in Myanmar ging es bei einer Akademie-Tagung am 3./4. Mai 2013: Myanmar on the Way towards Social and Ecological Justice?


mehr

Artikelbild

China im Jahr 2012: Zwischen Beharren und Bewegen

"Internet und Microblogs haben China nicht grundsätzlich verändert, aber sie zwingen Regierung und ihre Propagandisten anders zu operieren und zu kommunizieren."


mehr

Artikelbild

China: Wohin will das Reich der Mitte?

Die Weltmacht China im internationalen Maßstab stand am 2./3. Juni 2012 im Mittelpunkt einer Akademietagung.


mehr

Artikelbild

Blickpunkt: Türkei

Welchen Preis hat der Aufstieg? - Diese und weitere Fragen im Zusammenhang mit der Innen- und Außenpolitik des EU-Beitrittskandidaten stellte am 9. und 10. März 2012 eine Tagung an der Akademie. 


mehr

Artikelbild

Menschenrechtler kritisieren die Türkei

Massive Verletzung der Meinungsfreiheit und von Minderheitenrechten


mehr

Artikelbild

Perestroika auf Arabisch

Der Tod des früheren libyischen Machthabers Gaddafi war im Oktober 2011 eine der zentralen Meldungen in den Medien. Libyien steht jetzt vor einem Neuanfang.


mehr

Artikelbild

Hoffnungen und Gefahren im Arabischen Frühling

Kommt mit dem Arabischen Frühling auch Demokratie und Rechtsstaatlichkeit? Für den Forscher Jochen Hippler ist das noch offen. Die Akademie-Tagung „Perestroika auf Arabisch?“ fragt nach Perspektiven.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, „Fremd-Vertraut“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung