Logo Akademie

Studienleitung

 

 

 

 

 

 

 

Jörgen Klußmann 
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 57
Mobil: +49 (0) 151 572 055 28
Mail an Jörgen Klussmann
Twitter: @JorgenKlussmann
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Blog von Studienleiter Jörgen Klußmann

500 Jahre Reformation - und jetzt? In seinem neuen Blogbeitrag lädt Jörgen Klußmann zum Gespräch darüber ein.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Politik.

> weitere Informationen

Videodokumentation eines Gesprächsabend mit jungen Muslimen

„Wir gehören dazu und wollen unser Land mitgestalten“

Desintegriert,abgespalten und radikal - die Bilder in der Öffentlichkeit über deutsch-muslimische Jugendliche sind oft negativ und problemorientiert. Dabei sind diese Jugendlichen längst ein Teil unserer Zivilgesellschaft und einer dynamischen Jugendkultur. Das machte ein Gesprächsabend in Duisburg deutlich.

Die Evangelische Akademie und das Zentrum für Erinnerungskultur hatten im Herbst 2019 zu einem Abend eingeladen, der Gelegenheit bot, mit muslimischen Jugendlichen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Videodokumentation ist auf YouTube-Kanal eair-diskurse eingestellt
Jetzt ist die Videodokumentation dieses Abends online gegangen. Sie können das Video auf unserem YouTube-Kanal eair-diskurse oder hier auf unserer Themensite www.fremd-vertraut.de abrufen.

Ein Abend mit jungen Musliminnen und Muslimen
und dem Islamwissenschaftler Professor Korchide

Innerhalb der muslimischen Community ebenso wie in der Zivilgesellschaft setzen muslimische Jugendliche  wichtige Impulse im Blick auf die Sensibilität für Diskriminierung, Rassismus und Demokratie. Die Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner an diesem Abend unterstrichen:  „Wir gehören dazu und wollen unser Land mitgestalten“.

Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner des Abends waren:

die Jurastudentin Fatma Özay

der  Poetry Slammer AK, der in seinen Texten Einblick in die Perspektive der Betroffenen, in Diskriminierung und Rassismus von muslimischen Jugendlichen gibt

Burak Yilmaz, der das Projekt "Junge Muslime in Auschwitz" mitinitiiert hat und Multiplikator*innen zu den Themen Antisemitismus und Erinnerungskultur ausbildet

und Professor Dr. Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie in Münster.

Die Veranstaltung war eine Kooperation mit dem Zentrum für Erinnerungskultur, Duisburg, und Jungs e.V., Duisburg.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 27.01.2020



© 2020, „Fremd-Vertraut“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung