Logo EKiR

Dr. Marwan Abou Taam zur Frage: „Reformation und Islam – Reformation im Islam?“

Plädoyer für eine klare Begrifflichkeit

Am Rande des Symposiums "Reformation und Islam - Reformation im Islam?", das im Oktober 2016 stattgefunden hat,  stellten sich die Referentinnen und Referenten des Symposiums für ein Kurzinterview zur Verfügung. Hier das Statement des Politik- und Islamwissenschaftlers Dr. Marwan Abou Taam.

Dr. Marwan Abou Taam plädiert dabei für eine klare Begrifflichkeit. So müsse z.B. diskutiert werden, ob man auf die eingeforderten Entwicklungen im Islam den Begriff der Reformation anwenden soll oder ob es eigene islamische Begriffe gibt, die man stattdessen bessernutzen kann.

Zentral seien im jeden Fall die Begriffe Freiheit und Menschenrechte. Beide Begriffe, so Taam, könnten über die Religion abgeleitet werden.

Über Dr. Marwan Abou Taam 

Dr. Marwan Abou Taam ist Politik- und Islamwissenschaftler. Er arbeitet beim Land Rheinland-Pfalz und ist Mitglied im Muslimischen Forum Deutschland.

Weitere Statements auf unserem YouTube-Kanal „Ev Akademie im Rheinland“

Statements weiterer Expertinnen und Experten, die auf diesem Symposium gesprochen haben, sind ebenfalls auf unserem YouTube-Kanal abzurufen. Zu dem Symposium hatten die Akademie, das Muslimische Forum Deutschland und die Konrad-Adenauer-Stiftung eingeladen. Das Symposium wurde mit Mitteln des Bundesministeriums des Inneren gefördert.

hbl, ms / 25.08.2017


Logo Akademie
Studienleitung

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Blog von Studienleiter Jörgen Klußmann Termine

RSS Feeds