Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Friedensethik, Gesellschaft, Kirche

„Frieden zwischen den Völkern“ - Ökumenische Rezeption und Realisierung

14. September 2019, 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Eine Veranstaltung in Kooperation mit:
Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein
Ökumenische Konsultation Gerechtigkeit und Frieden (ÖKGF)

„Frieden zwischen den Völkern – damit Menschenle-ben geschützt werden“ ist eine der großen Sehnsüch-te der Menschheit. Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) hat dieses Ziel bei seiner X. Vollversammlung 2013 in Busan als eine der vier Dimensionen im Leitbild des gerechten Friedens herausgestellt und dazu eingeladen, den Weg des Friedens zwischen den Völkern auf dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens zu gehen. Der Studientag führt hin zur XI. Vollversammlung des ÖRK im Jahre 2021 in Karlsruhe unter dem Thema „Die Liebe Christi bewegt die Welt zu Versöhnung und Einheit“.Angesprochen werden die Zugänge der großen Konfessionsfamilien zur Gestaltung von Frieden, ihr Zusammenwirken in der Ökumene, ihr Einwirken auf die säkulare Welt im Blick auf das Konzept von Global Governance im Sinne einer globalen Kooperation angesichts einer dramatischen Verschiebung der globalen Machtverhältnisse, einer nicht-nachhaltigen Entwicklung, Ungleichheit, Konflikten und Menschen-rechtsverletzungen. Einige Detailthemen sollen in Arbeitsgruppen erörtert werden.Bei dem Studientag stehen drei hauptsächliche Fragen zur Diskussion:

  1. Wie wird die Aufgabe, Frieden zwischen den Völkern zu schaffen, ökumenisch wahrgenommen?
  2. Wie kann dieser Friede kirchlich, gesellschaftlich und politisch im Rahmen von Global Governance realisiert werden?
  3. Welche Aufgaben sind zu exemplarischen Themen zu bearbeiten?

Herzlich eingeladen zur Beratung sind Menschen und Gruppen, die sich in und außerhalb der Kirchen um die ökumenischen Aspekte des Friedenschaffens bemühen. Im Anschluss an das Programm des Studientages sind die Mitglieder der Ökumenischen Konsultation Gerechtigkeit und Frieden und alle Teilnehmenden zu dem Netzwerktreffen der ÖKGF eingeladen

Das Vorbereitungsteam:
 

Veranstaltungsort:
Evangelische Erwachsenenbildung
im Kirchenkreis An Sieg und Rhein

ZEITRAUM - Evangelisches Zentrum
für Diakonie und Bildung
Ringstr. 2, 53721 Siegburg

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Tagung ist kostenfrei.
Die Verpflegung ist selbst zu organisieren bzw. es können Plätze in einem nahe gelegenen Restaurant auf Wunsch reserviert werden.

 

Anmeldung:
Andrea Eisele
Fon 02241/25 215 11
Mail an Frau Eisele 

Zur Online-Anmeldung

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Jörgen Klußmann M.A.
Studienleiter
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-57
Mail an Jörgen Klußmann M.A.

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Anfahrt

 

Jörgen Klußmann M.A. / 18.09.2019



© 2019, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung